sardische Würste

Typische und bekanntere sardische Würste

In einer Region wie Sardinien, die seit Jahrhunderten in der Schafzucht tätig ist, ist die Schaf- und Schweineproduktion der Stolz der landwirtschaftlichen Nahrungsmittel im Hinterland. Und wenn wir von typischen Produkten sprechen, beziehen wir uns nicht nur auf den Käse, sondern auch auf die sardische Salami, die von der nationalen und internationalen Küche sehr geschätzt wird.

Was ist die typische und berühmteste sardische Salami? Unter den sardischen typischen und bekanntesten Wurstwaren stehen die sardische Guanciale, der Kopf in der Schachtel, die Musteba, die sardische Wurst und der sardische Schinken.

Die typische und bekannteste sardische Salami, die Guanciale?

Der sardische Speck mit seinem charakteristischen Geruch wird in der gleichen Weise wie Schinken zubereitet, dh mit Salzen, Pfeffern und Pressen.

Reife reicht von mindestens 30 bis maximal 60 Tagen vor dem Servieren in dünnen Scheiben, die sich gut mit dem Verzehr von lokalem Wein wie Cannonau verbinden.

Die typischen und bekanntesten sardischen Würste, der Kopf in der Schachtel

Der Kästchenkopf ist ein typisches Produkt Sardiniens, aber auch anderer italienischer Regionen wie Marken, Piemont, Toskana und Ligurien.

Es ist ein Produkt auf der Grundlage von Schweinefleisch Innereien, die grob geschnitten und dann in gesalzenem Wasser für lange Zeit unter Zugabe von Zutaten wie Muskat, Salz, Zimt gekocht werden , Pfeffer, Chili, Pinienkerne, Koriander, Nelken und ein Hauch Rum.

Das Ganze wird dann in die blinde Rinderhülle gestopft.

Typische und bekanntere sardische Salami, die Musteba

La Musteba, eine der bekanntesten und bekanntesten Wurstwaren Sardiniens, wird aus Schweinelende hergestellt, die mit schwarzem Pfeffer, weißem Knoblauch und Meersalz bestreut ist.

Danach wird es in einer kühlen, temperaturkontrollierten Umgebung gesalzen. Die Musteba, wenn frisch verzehrt, hervorragend frittiert oder als Braten, während die gewürzte eine ideale Vorspeise ist.

Typische und bekannteste sardische Wurst, die sardische Wurst

Sardische Wurst, auch bekannt als Sartizza oder Salsizza, eine gewürzte Salami, die nicht nur mit frischem Schweinefleisch, sondern auch mit gleichbleibender Qualität hergestellt wird.

Das Produkt, das beim Verkauf eine Hufeisenform hat, wird mit einer geschickten Mischung aus fettigen und mageren Teilen hergestellt. Deshalb überspringt er nicht nur die sardische Salami par excellence, sondern gehört auch zur Tradition der Qualitätssalami.

Typische und bekanntere sardische Salami, der sardische Schinken

Der sardische Schinken wird aus frischen Beinen von Schweinen hergestellt, die nicht nur gesund sind, sondern auch in der wilden oder halbwilden Weide und der einheimischen sardischen Rasse gezüchtet werden. Das Verbraucherprodukt wird üblicherweise nach dem Schneiden in kleine, aber dicke Scheiben serviert.

Die Tradition empfiehlt, sardischen Schinken mit einem typischen Brot wie carrasau zu essen, sogar mit Pistoccu, der typisch für Ogliastra-Brot ist.